Veröffentlicht am

Die Übung „Ein geschenktes Jahr“, eine super Idee um Träume und Wünsche zu formulieren, die in Taktung des beruflichen Alltags nicht präsent sind. Ferdinand, 54 Jahre

Veröffentlicht am

Jeder hat so unterschiedlicher Ziele mitgebracht und gleichzeitig haben wir in kleinen Gruppen gemeinsam viele  neue Ideen entwickelt. Mir haben die gemeinsamen Gespräche besonders gut gefallen. Ich fühlte mich nicht mehr so allein mit meinen Problemen. Sven (32 Jahre)

Veröffentlicht am

Geh und handle. Ich gehe ermutigt aus dem Workshop mit dem Gedanken, daß mehr möglich ist, als man selber denkt, Jasmin (43 Jahre)