Playful Work Arbeiten, Lernen und Leben im 21. JH I Blog Lerncoaching Claudia Winkel

Playful Work: Arbeiten, Lernen & Leben im 21. JH.

Heute habe ich Nando Stöcklin aus der Schweiz zu Gast. Er ist Spieleforscher, hat rund 15 Jahre an der Pädagogischen Hochschule Bern im Kontext Gamifikation & Lehrerbildung geforscht, gelehrt und gearbeit. Lernen & Lehren ganz nah an spielerischen Kategorien. Die Idee des Playful Work – ursprünglich  im Unternehmenskontext entwickelt für eine stärker spielerische Herangehensweise an Aufgaben und Herausforderungen – überträgt er auf  Persönlichkeitsentwicklung und Umbewertung der individuellen Erwerbs-Biografie. Motivation orientiert sich an den psychologischen Bedürfnissen, ist hier nahezu selbstverständlich.

On the Top: Persönliche Weiterentwicklung, Sabbatical und Me-Time

Seit einigen Jahren stehen auf der Wunschliste der Digital Natives Begriffe wie „Sabbatical“, „Me-Time“ und persönliche Weiterentwicklung ganz oben. Der Wertewandel lässt grüssen.

Nando hat sich intensiv mit Gamification in der Bildung beschäftigt. Gamification war auch das Thema seiner Doktorarbeit. 2021 hat er ein erstes Buch als Roman veröffentlicht. Titel: Spiel Dein Leben. Eine befreiende Erzählung mit dem Blick auch auf mehr Leichtigkeit im Leben. Leichtes Lernen und leichtes Leben beeinflussen sich äußerst positiv und produktiv.

 „Playing is the learning and working of the 21st century“.

Der schnelle Wandel der Arbeitswelt – die umfassende Transformation – zieht erhebliche Veränderungen nach sich. Folgerichtig wandelt sich die Leistungsgesellschaft mit relativ starren Routinen hin zu einer  Gesellschaft mit deutlich mehr Gestaltungsspielräumen. Persönlichkeitsentwicklung, lebenslanges Lernen und Soft Skills ( wie z.B. mentale Stärke) gewinnen enorm an Bedeutung. Während die industrialisierte Welt durch viele Routinen bestimmt ist und war, bestimmt in der digitalisierten Welt das Spielen.
Wie Nando diesen zentralen Begriff des Spielen versteht, beantwortet er zum einen durch seinen persönlichen Lebensentwurf – er hat sich von der Universität verabschiedet, arbeitet selbständig. Und die neuen Ideen und noch ungewöhnlichen Dienstleistungen, die er seit mittlerweile 3 Jahren anbietet. Darüber sprechen wir im Podcast.

Viel Spaß beim Hören!
Claudia